sw-fly.de

Sagitta

Ursprünglich stammt die legendäre Sagitta von Carrera Modelltechnik und galt als DER Hang- und Kunstflugsegler. Das müsste vor 1980 gewesen sein... Viel später wurde dann unter dem Namen "Sagitta Projekt Zwo" von Simprop Electronic ein Modell herausgebracht, das aber wohl nur eine ähnliche Silhouette aufweist. Irgendwann ist mal ein Modellflug-Kollege über ein paar Ecken an eine Rumpfform für eine etwas modifizierte Sagitta herangekommen. Vor allem das Seitenleitwerk weist eine etwas andere Form als das Original von Carrera auf. Daraus wurden natürlich sofort ein paar Rümpfe gebaut. Die Flächen und Höhenleitwerke wurden konventionell in Styro-Abachi oder Styro-Sperrholz hergestellt. Später diente dann einer dieser Rümpfe als Urmodell für eine eigene Form. Da uns das Bauen von Styro-Fläche und -Leitwerken zu aufwendig wurde, haben wir schließlich noch entsprechende Formen dafür gebaut. Laut wiki.rc-network.de hatte die Carrera Sagitta als Tragflächenprofil ein NACA 2R112 mod. auf NACA 0010. Unsere müsste ein NACA 2412 auf NACA 0009 haben...?

Meine Sagitta ist mit 2,4 kg relativ leicht, lässt sich jedoch auf etwa 2,8 kg aufballastieren. Nach wie vor ist die Sagitta mein unkompliziertestes Hangflugmodell. Obwohl die Sagitta aufgrund des dicken Profils nicht besonders schnell wird, hat sie einen super Durchzug. Dank der leichten Flächen rollt sie sehr gut. Zwar muss man im Rücken etwas drücken, aber das Profil hat recht gute Rückenflugeigenschaften. Da viele Leute noch die alte Sagitta kennen, erweckt unser Nachbau immer wieder Interesse.

Hier noch ein paar Flugaufnahmen:

Und ein paar Videos. Wie auf dem ersten Video zu sehen, habe ich die Sagitta im Mai 2005(?) beim DS geerdet. Da ich aber nicht ohne kann, habe ich gleich wieder eine aufgebaut.

Video Sagitta's End beim DS (©J. Wolter)
Video Hanstholm 2009
Video Hanstholm 2016

Technische Daten

Hersteller: Eigenbau
Jahr: 2005
Spannweite: 2110 mm
Profil: NACA 2412 auf 0009 (?)
Ti/Ta: 255/150 mm
Schwerpunkt: 90 mm
EWD: 0,5°
Gewicht Segler: 2350 g (zusätzl. 420 g)
Flächenbelastung: ca. 59 g/dm2

Ruderwege

Normal Thermik Akro
Höhenruder o/u: 12 mm 12 mm 12 mm
Seitenruder l/r: 30° 30° 30°
Querruder o/u: 22/14 mm 22/6 mm 22/22 mm
Landestellung
Querruder o: 30 mm    
Höhenruder r: 2 mm    

RC-Komponenten

Querruder:
Futaba S32002
Höhenruder: Futaba S9001
Seitenruder: Futaba S148
Empfänger: Futaba R617 FS
Empfänger-Akku: 5 NiCa Sanyo 1700SCE